RC-Modellbau: ferngesteuerte Autos, Fluggeräte und Schiffe

RC Auto Mit Modellfahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen begeistert das Thema bereits tausende Menschen. Mit dem RC-Modellbau geht dieses Hobby einen Schritt weiter und ermöglicht den Fans das Steuern ihrer geliebten Modelle. Ob Flugzeuge, Hubschrauber, Oldtimer, Trucks, Buggys, Schiffe oder U-Boote – den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt und selbst Weltmeisterschaften werden mit RC-Modellen abgehalten. Auf dieser Seite erfährst du alles, um selbst ebenfalls in den RC-Modellbau einzusteigen.
Besonderheiten
  • unzählige Modelle zur Auswahl
  • Modellbau und Fernsteuerung vereint
  • verschiedene Steuerungsvarianten
  • weltweite Wettbewerbe für RC-Modelle
  • günstiger Einstieg möglich

Bereits seit unzähligen Jahren begeistert das Thema Modellbau Hobby-Künstler aus aller Welt. Ob Modellfahrzeuge, Raketen, Schiffe oder andere Modelle – das Hobby begeistert Jung und Alt. Vor allem die funkgesteuerten Modellautos (auch RC-Cars genannt) erfreuen sich großer Beliebtheit, denn so steht nicht nur das Basteln im Vordergrund, sondern auch der finale Spaß beim Steuern.

RC steht für „Radio Controlled“ oder auch „Remote Controlled“, was bedeutet, dass die gebauten Modelle per Funk ferngesteuert werden. Um welche Modelle es sich dabei handelt, hängt ganz von dir ab – die Auswahl ist groß.

Verschiedene Arten von RC-Modellen

Es gibt viele verschiedene Arten von RC-Modellen, die du eigenständig zusammenbauen und danach auch verwenden kannst. Wir möchten dir hier die wichtigsten Kategorien vorstellen.

RC-KategorieBeschreibung
RC-AutomodelleDer Klassiker unter den Modellbau-Kategorien ist natürlich der Auto-Modellbau. Dabei geht es beim kleinsten Maßstab von 1:83 los und endet beim Maßstab 1:4. Je nachdem, für welches Modell du dich entscheidest, kannst du Geschwindigkeiten von etwa 15 bis hoch zu 160 km/h erwarten (diese Höchstgeschwindigkeit bedarf allerdings einem wirklich starken Elektromotor). Die Automodelle unterteilen sich wiederum in unterschiedliche Varianten, unter anderem:

  • Buggys
  • Trucks
  • Trailer
  • Rally-Fahrzeuge
  • Oldtimer
  • Tourenwagen
  • Panzer
  • Bagger
RC-FlugmodelleZu dieser Kategorie zählen sowohl Flugzeuge, aber auch Hubschreiber – beide Varianten werden gerne von Modellbau-Fans zusammengebaut und im RC-Bereich geflogen. Die Unterschiede liegen bei diesen Modellen im Detail. Sowohl die Größe als auch Gewicht, Antriebsart und das generelle Flugverhalten sind verschieden. Die RC-Flugmodelle unterteilen sich in der Regel in die folgenden Abschnitte:

  • Multicopter
  • Segelflugzeug
  • Flugmodell mit Elektromotor
  • Flugmodell mit Verbrennungsmotor

Ob Hubschrauber, Quadrocopter, Jets oder ein Freiflugmodell – Flug-Fans haben die Möglichkeit, beim RC-Modell sämtliche Fantasien auszuleben und die genialsten Modelle zu kreieren.

RC-SchiffsmodelleAuch die Schiffe unterteilen sich bei den Modellen vorrangig in ihrer Antriebsart. Nachfolgend eine Vorstellung der häufigsten Unter-Kategorien:

  • Speed-Boot
  • U-Boot
  • Segelschiff
  • Schiffsmodell mit Elektromotor
  • Schiffsmodell mit Verbrennungsmotor
Zusammengefasst: Der RC-Modellbau unterteilt sich vorrangig in Fahrzeuge, Flugzeuge und Schiffe verschiedenster Art. Jede dieser Kategorien weist weitere Unterteilungen auf, die sich vor allem in Größe, Gewicht, Antrieb und Verhalten unterscheiden.

Vor- und Nachteile eines RC-Modellbaus – Kombination verschiedener Elemente

VorteileNachteile
  • eigenständiger Modellbau
  • zusätzlich ist das Modell ferngesteuert
  • als Fahrzeug, Schiff oder Fluggerät verfügbar
  • zahlreiche Unterkategorien (z.B. U-Boote oder Jets)
  • für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet (je nach Modell)
  • ein nicht ganz preiswertes Hobby
  • eine ruhige Hand und Präzision erforderlich
  • Steuerung erfordert ein wenig Übung

Kaufkriterien eines RC-Modellbaus – das richtige Modell hängt nicht nur von der Optik ab

Wer an den Modellbau denkt, hat vielleicht schon eine klare Vorstellung davon, was er gerne zusammenbauen möchte. Bei der Vorstellung, das Modell danach sogar steuern zu können, leuchten die Augen sicherlich noch mehr. Dennoch solltest du bedenken, dass nicht unbedingt jedes RC-Modell auch für dich als Einsteiger geeignet ist – sofern du selbst noch Einsteiger bist. Wenn du natürlich schon fortgeschrittener Modellbau- und Steuerungs-Experte bist, dann stehen dir alle Türen offen und nahezu alle Modelle können für dich geeignet sein.

KriteriumHinweise
ArtDie erste Entscheidung, die du treffen solltest, ist die Frage, welche Art von Modell du überhaupt erwerben möchtest. Dabei geht es erst einmal nur um die grobe Unterteilung. Soll es ein Fahrzeug, Fluggerät oder ein Schiff sein? Je nachdem, betreibst du das Modell später am Boden, im Wasser oder in der Luft. Die weitere Unterteilung der einzelnen Modelle würden wir unserer Meinung nach erst im weiteren Verlauf eingrenzen, sofern du selbst noch Einsteiger im RC-Modellbau bist. So kannst du gewährleisten, dass du dir nicht aus Versehen ein sehr schwieriges Modell aussuchst, nur, weil es sehr schick oder aufregend aussieht.
MaßstabMöchtest du ein größeres oder ein kleineres Modell erstellen und später auch fahren bzw. fliegen? Dann solltest du auf den Maßstab achten, denn dieser gibt das Verhältnis zwischen der Modell-Größe und dem Original an. Wenn du später auch an Wettbewerben teilnehmen möchtest, solltest du von Anfang an darauf achten, welche Modelle in welchem Maßstab zugelassen sind. Am häufigsten wird der Maßstab 1:10 angeboten, es gibt allerdings auch viele weitere Varianten (z.B. 1:12, 1:18, 1:8 usw.).
SteuerungNatürlich ist es wichtig, was für ein Modell du überhaupt baust und schlussendlich auch steuerst, aber um nicht gegen die nächste Wand oder den nächsten Baum zu brettern, ist auch die Steuerung beim Kauf essenziell.

In der Regel lassen sich RC-Modelle mit einem mobilen Sender steuern. Dieser verfügt über verschiedene Kanäle je Funktion (z.B. ein Kanalpaar zum Bremsen, Lenken, Gangschaltung etc.). Die genaue Technik der Steuerung ist für dich im Grunde genommen unerheblich – wichtig ist dagegen, welche verschiedenen Fernsteuerungs-Anlagen es für dich zur Auswahl gibt.

  • Handsender: Diese Fernsteuerung wird meistens für Flächenflugzeuge sowie für Helikopter eingesetzt.
  • Pistolensender: Diese Art von Steuerung kommt meistens bei Schiffsmodellen sowie Autos zum Einsatz.
  • Pultsender: Auch diese Steuerung ist ein Handsender, der allerdings nicht selbst mit der Hand gehalten wird, da du dir ein Pult mit Sender umschnallst.
Antrieb und EnergiespeicherFast alle Modelle, die du fernsteuern kannst, benötigen auch einen entsprechenden Antrieb – einzige Ausnahme sind Segelboote, die sich den Wind zu Nutzen machen. Es gibt verschiedene Arten von Antrieben, wobei Elektromotoren und Verbrennungsmotoren bzw. Benzinmotoren am häufigsten bei RC-Modellen eingesetzt werden.

Neben dem Antrieb wird auch ein Energiespeicher für das RC-Modell benötigt. Bei einem Elektromotor ist meistens ein Akkupack verbaut, wohingegen ein Benzinmotor entsprechend mit Benzin betrieben wird. Vor allem der Elektromotor mit seinem Lithium-Ionen-Akku ist im Modellbau nach und nach immer beliebter. Das liegt unter anderem an seinem geringen Gewicht, dem hohen Speichervermögen sowie der guten Belastbarkeit. Auch die Baugröße ist geringer, was sich wiederum vorteilhaft auf die Modelle auswirkt.

Einzelne AngabenHast du dein gewünschtes RC-Modell schon einmal eingegrenzt? Dann stehen dir dennoch verschiedene Angebote zur Verfügung, da nicht jedes Modell auch nur von einem Hersteller angeboten wird. Es kommt hierbei natürlich ganz darauf an, für was du dich entscheidest, daher können wir dir keine klare Kaufempfehlung für einzelne Faktoren geben. Wichtig ist, die angebotenen Elemente zu vergleichen.

  • Passt das Modell?
  • Stimmt der Motor mit dem gewünschten Antrieb überein?
  • Sind die Materialien qualitativ?
  • Liegt das Modell innerhalb meines Budgets?
  • Lässt sich das Modell wie gewünscht steuern?
  • Passt der Maßstab zu den Vorstellungen bzw. auch zum Wettbewerb?
  • Ist das Modell vorbildgetreu gestaltet?
  • Wird weiteres Zubehör benötigt?
  • Werden Ersatzteile vom Hersteller angeboten?
  • Entspricht die Farbe des Modells den eigenen Wünschen?

RC-Modellbau – Wettbewerbe in verschiedenen Klassen

Eigentlich ist der Spaß, ein Modellfahrzeug, Schiff oder Flugzeug zusammenzubauen, schon Motivation genug. Wenn nun noch die elektrische Steuerung dazukommt, dann macht das Hobby gleich doppelt so viel Spaß. Es gibt allerdings auch viele Fans des RC-Modellbaus, die noch eine weitere Motivation aufweisen: die Wettbewerbe!

Bei einem Wettbewerb geht es in den meisten Fällen nicht einfach nur um Schnelligkeit des eigenen Modells, sondern darum, das Gefährt möglichst perfekt zu steuern, mit technischen Finessen zu bestücken oder vollständig getreu dem Vorbild zu präsentieren. Vor allem im Automodell-Bereich gibt es viele Wettbewerbe, die zudem in Klassen unterteilt sind.

  • Weltmeisterschaften
  • Europameisterschaften
  • regionale Meisterschaften

Dazu unterscheiden sich auch die Klassen der Automodelle, damit sich die Modelle entsprechend auch fair gegenübertreten können.

On-Road

Mit Elektroantrieb (Indoor oder Outdoor)Mit Verbrenner-Antrieb
Maßstab 1:18Maßstab 1:10 (NITRO)

  • Touren- und Sportwagen mit Heckantrieb und offen, mit Allradantrieb und offen, mit Motorbeschränkungen oder für Einsteiger
Maßstab 1:12

  • Modifiziert oder Standard mit Motorenbeschränkung
Maßstab 1:8 (NITRO)

  • Sportwagen Expert oder für Einsteiger
Maßstab 1:10

  • Sportwagen mit Motorenbeschränkung oder offen
  • Tourenwagen mit Motorbeschränkung, offen oder für Einsteiger
Maßstab 1:6 (Benzinmotor)

  • Race-Trucks
Maßstab 1:5 (Benzinmotor)

  • Tourenwagen Expert
  • Touren- und Sportwagen für Einsteige
  • Formel 1

Off-Road

Mit Elektroantrieb (Indoor oder Outdoor)Mit Verbrenner-Antrieb
Maßstab 1:18Maßstab 1:10 (NITRO)

  • Buggy
Maßstab 1:10

  • Buggy Heckantrieb offen oder mit Motorbeschränkung
  • Buggy Allradantrieb offen oder mit Motorbeschränkung
  • Monstertrucks offen oder mit Motorbeschränkung
  • Short Corse Trucks mit Heckantrieb oder Allradantrieb
Maßstab 1:8 (NITRO)

  • Buggy
  • Monstertruck
Maßstab 1:8

  • Buggy
  • Truck
Maßstab 1:6 (Benzinmotor)

  • Buggy mit Heckantrieb oder Allradantrieb
Wichtig: Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit, da sich die Liste der Wettbewerbs-Kategorien jederzeit ändern kann. Dazu möchten wir erwähnen, dass dies auch nur die Fahrzeuge und nicht die Wettbewerbsmöglichkeiten für Schiffe sowie Flugmodelle darstellt.

Welches RC-Modell ist für Anfänger besonders geeignet?

Helikopter fliegen ist recht anspruchsvoll, daher würden wir empfehlen, dieses Modell nicht gerade für den Einstieg zu wählen. Möchtest du aber unbedingt in der Luft unterwegs sein, dann besorge dir ein ganz einfaches Flug-Modell, das ohne Seitenrudersteuerung ausgestattet ist, damit die Steuerung für dich einfacher ist.

Für Einsteiger sind Elektroflugzeuge leichter zu fliegen als Flugzeuge mit Verbrenner-Motor. Das gilt auch für Fahrzeuge aller Art – auch hier sind Elektromotoren besser für dich als Einsteiger geeignet, weil sie einfacher zu kontrollieren sind und meistens nicht so viel Schub besitzen.

Haftpflichtversicherung für RC-Modell notwendig?

Unabhängig davon, für welches RC-Modell du dich schlussendlich entscheidest: eine Haftpflichtversicherung können wir dir in jedem Fall empfehlen. Ob als Einsteiger oder als fortgeschrittener RC-Fan – ein Unfall kann dir dennoch passieren und in diesem Fall solltest du abgesichert sein.

Die Kosten für eine Haftpflichtversicherung sind allerdings meistens sehr überschaubar, allerdings solltest du die unterschiedlichen Angebote vergleichen, denn die Versicherungssumme sowie auch der Rechtsschutz können unterschiedlich ausfallen.

Die bekanntesten Hersteller von RC-Modellen – vor allem Tamiya und Carson bekannt

Viele Hersteller, die RC-Modelle im Angebot haben, sind auch gleichzeitig als Hersteller für Kinderspielzeuge bekannt. Andere Firmen haben sich dagegen voll und ganz dem RC-Modellbau verschrieben und fertigen einzig und allein hochwertige RC-Modelle in verschiedenen Ausführungen. Nachfolgend haben wir eine kleine Liste für dich vorbereitet, die einige Hersteller von RC-Modellen enthält.

  • Tamiya
  • Carson
  • Kyosho
  • HSP Himoto
  • Brigamo
  • GoStock
  • Heng Long
  • KOOWHEEL
  • ABASK
  • GPToys

Fazit – RC-Modellbau als Spaß für Jung und Alt

Wer denkt, dass Modellfahrzeuge, Schiffe oder Flugzeuge nur Kinder beeindrucken und fesseln, der irrt sich gewaltig. Stattdessen ist der RC-Modellbau für Jung und Alt gleichermaßen geeignet und begeistert weltweit unzählige Menschen. Das zeigt sich unter anderem auch an den vielen Wettbewerben, die in den einzelnen Kategorien stattfinden – sogar Weltmeisterschaften werden in unterschiedlichen Klassen abgehalten. Bei der Auswahl eines geeigneten RC-Modells ist es wichtig, nicht nur die Optik einfließen zu lassen. Natürlich sollte dir das Modell in jedem Fall zusagen, doch noch wichtiger sind auch Steuerung, Antrieb, Maßstab und weitere Kriterien.

Inhaltsverzeichnis

nach oben